Das Team

Lernen Sie unsere attraktiven Angebote kennen…

… und fĂŒhren Sie ein ungezwungenes und freundliches GesprĂ€ch mit uns:

 

So finden wir sicherlich gemeinsam den Weg, der Sie schnell und direkt zu 

Ihren persönlichen (Leistungs-)zielen fĂŒhrt…

logo ok

Professionell

Unsere Beratung wird von geschultem Fachpersonal mit diversen Trainerlizenzen ausgefĂŒhrt.

001-daily

persönlich

Wir nehmen uns die Zeit fĂŒr Sie, die Sie benötigen. Sie erhalten eine individuelle und ganzheitliche Beratung.

003-opportunity

Kompetent

Wir helfen gerne bei allen Fragen rund um Fitness, ErnÀhrung und Gesundheit.

Kommen Sie gleich zu den Spezialisten!

Unser Team:

Informieren Sie sich jetzt ĂŒber Ihre grossartigen Möglichkeiten bei uns. Das Cafemtra-Erfolgskonzept wird auch Sie ĂŒberzeugen. 

cafemtra text
Andrea

ANDREA

– Studioinhaberin –

Trainer A, med. Personal Trainerin

Email: aj@cafemtra.de

Eric

ERIC

– Lizenzgeber –

–  GF – Cafemtra –

Modern Sports System 

Trainer A, med. Personal-Trainer, ErnÀhrungscoach, Autor

Email: info@cafemtra.com

Nina

NINA

Studiobetreuung

Kursleiterin – Powerzirkel

DAGMA đŸ‡čđŸ‡·

ANTALYA – TÜRKEI

– ReprĂ€sentanz –

 

Email: dagma-tr@cafemtra.com

Milena Praktikantin 2022

ANDREA, MELINA

Studioleitung – Praktikantin

Beate

BEATE

BTB zert. ErnÀhrungsberaterin, Studiobetreuung

Email: beate@cafemtra.de

Wolfgang

Wolfgang 🇩đŸ‡č

KUFSTEIN – ÖSTERREICH 

DNA abhÀngige personalisierte ErnÀhrungsberatung

Email: wolfgang@cafemtra.at

DANA 🇹🇭

BILTEN – SCHWEIZ 

DNA abhÀngige personalisierte ErnÀhrungsberatung

Email: dana@cafemtra.ch

Falk Alexander

Grafik & Design

Fotografie

carola

Carola

Kurse, Powerzirkel 

Email: wug-kurse@cafemtra.de

junge frau

Marie

RĂŒcken Kursleiterin

Email: R-Kurse@cafemtra.de

sissy

Sissy

Köchin, Food Designerin

Email: sissy@cafemtra.ch

Wandel wĂ€hrend Corona: “LĂ€ngst nicht mehr nur Muckibuden”

3.6.2021

einfachSCHLANK Vorstellung

ROTH/SCHWABACH – Es darf wieder geschwitzt werden: Seit gut einer Woche haben die Fitnessstudios sowohl in der Stadt Schwabach als auch im Landkreis Roth wieder geöffnet …

© Foto: Yevheniia Frömter

 

https://www.nordbayern.de  1.11117361

(In einem neuen Fenster öffnen)

PRESSESTIMMEN:

Fitness am seidenen Faden

von Sophia Grögel,

Studentin Ressortjournalismus Hochschule Ansbach

21.01.2022

Die Fitnessbranche boomt seit Jahren. Aber die Coronapandemie hat dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Viele Betriebe stehen jetzt vor großen Herausforderungen und Existenzängsten.
 

Es ist ein kühler Freitagabend. Langsam wird es dunkel. Im Trainingsraum eines Fitnessstudios in Bayern brennt noch Licht. Es riecht nach Desinfektionsmittel. Auf dem Boden liegt eine blaue Gummimatte. Vor der Matte klebt ein weißes Papier, auf dem in großen schwarzen Buchstaben „Platz“ geschrieben steht. Eine Frau mit einer weißen FFP2- Maske legt ein gepunktetes Handtuch darauf und streicht es glatt. Neben ihr steht ein Stativ, auf dem ein Smartphone klemmt. Mit einer kleinen Handbewegung schaltet sie die Kamera ein und richtet sie auf die Matte aus. Mit einem Ploppen erscheinen kleine graue Kästchen auf dem Bildschirm. Vereinzelt ertönt ein zaghaftes „Hallo“ aus dem Lautsprecher des Handys. Der Pilateskurs kann beginnen.

 

So laufen in einigen Fitnessstudios seit Corona Sportkurse ab. Wenn sie überhaupt stattfinden. Entweder sie sind online, unter strengen Auflagen oder fallen komplett aus. Der erste Lockdown im Frühjahr 2020 kam für viele überraschend. Auch für Kerstin Lißmann. Sie musste von heute auf morgen ihr Studio in Oettingen schließen. Die meisten ihrer Mitarbeiter schickte sie in Kurzarbeit. Stepper und Langhanteln verlieh sie an Mitglieder. Letztendlich standen in ihrem Studio nur noch die unbeweglichen Trainingsgeräte. Viele kündigten ihre Mitgliedschaft. „Die versprochenen Hilfspakete waren nur ein Tropfen auf den heißen Stein“, erzählt sie. Mit einem Minijob in einer Apotheke als Corona-Testerin hielt sie sich über Wasser. Sie hat viel investiert und riskiert: „In der Zukunft muss es wieder klappen“.

 

Wie Kerstin Lißmann geht es vielen Betreibern. Fitnessstudios waren monatelang geschlossen. Das Risiko der Ansteckungsgefahr wurde als zu hoch eingeschätzt. Das hat Spuren in der Branche hinterlassen. Laut einer Statistik des Arbeitgeberverbandes deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen (DSSV) und Deloitte sind im Jahr 2020 knapp 1,3 Millionen Mitglieder ausgetreten. Auch der Umsatz brach um 24,5 Prozent ein. Das bekommen die Fitnessstudios zu

spüren. „Das Geld geht runter und man hat eine innere Unruhe, da man nicht weiß, wann die Lichter ausgehen“, erzählt Eric Juergensen, Betreiber eines Studios in Roth. Schutzmaßnahmen, um wieder öffnen zu können, kosten zusätzlich Geld: Luftfilter, Desinfektionsanlagen, Umbauten. Dazu kommt ein eigenes Hygienekonzept, das erstellt werden muss – ohne jegliche Vorkenntnisse. „Da bleibt einem nichts anderes übrig, als kreativ zu werden, wenn man nicht aufgeben will.“

Von der Politik fühlen sie sich im Stich gelassen: zu wenig Informationen, immer wieder neue Verordnungen und keine Unterstützung. „Die Hilfen sind realitätsfern. Es fehlt die Ahnung über die Branche“, sagt der stellvertretende Geschäftsführer des DSSV, Florian Kündgen. „Fitness ist der Motor für die Gesellschaft und keine Freizeiteinrichtung. Es dient zum Schutz und zur Prävention.“ Die Sensibilisierung dafür hat in der Coronazeit zugenommen. Das wichtigste sei aber erst mal Schadensbegrenzung, sodass alle überleben können.
 

Viele haben Training mit Terminpflicht, Online- und Outdoor-Kurse angeboten. Eric Juergensen hat begonnen, Vorträge zu halten und seine Mitarbeiter zur Recherche und am Telefon eingesetzt. „Die Branche ist Teil der Lösung und nicht des Problems“. Der Wunsch, wieder ins Studio gehen zu können ist stark. Eine Umfrage aus dem Fitnessbericht 2021 von Deloitte zeigt, dass die Menschen nach der Pandemie wieder mehr gemeinsam Sport treiben wollen. Digitale Angebote wie Workouts mit Pamela Reif sind für viele kein Ersatz. Es fehlt an Motivation, Bestätigung und dem sozialen Miteinander.

 

Letztendlich wird der Pilateskurs noch eine Weile stumm mit grauen Kästchen über das Handy stattfinden. Die Zukunft der Fitnessbranche ist sicher – ob das für jedes Studio gilt, bleibt offen.

Eric Juergensen sieht mit seinem ganzheitlichen Gesundheitskonzept CafemtraÂźïžÂ  optimistisch in die Zukunft: “Wir haben die Zeit genutzt und sind gestĂ€rkt aus der Krise hervorgetreten…”. Die personifizierte ErnĂ€hrungsbegleitung auf der Basis eines Blutbildes und einer DNA Auslesung sei qualitativ hochwertig und gesundheitlich sinnvoll. Die Onlinekurse sind beliebt und mittlerweise hundertfach belegt (Stand Mrz22).

Unsere Motivation
und Antrieb
bist Du!

 

icon frau

 

DU 

Deine Ziele sind fĂŒr uns Maßstab. Dein Erfolg steht fĂŒr uns an erster Stelle. Ob Mitarbeiter, Nutzer oder Leser: Wir möchten Dich auf Deinem Weg dabei unterstĂŒtzen, Dein volles Potenzial zu entfalten — egal, ob am Arbeitsplatz, beim Kochen oder im Fitnessstudio. Die QualitĂ€t Deiner TrainingsplĂ€ne und der persönliche Austausch mit Deinen Trainern sind uns wichtig. Jeden Tag neu.

 

icon gesundheit
 
GESUNDHEIT & GENUSS 
Wir sind ĂŒberzeugt: Gesundheit und Genuss gehören zusammen wie Nudeln und Pesto! Denn es gibt viele smarte Wege, wie man ungesunde Zutaten und Gewohnheiten umgehen kann, ohne an Geschmack einbĂŒĂŸen oder auf Schlemmerei verzichten zu mĂŒssen.
 

icon handschlag

 
VERTRAUEN & VERANTWORTUNG 
Bei CafemtraÂźïž schĂ€tzen wir einen vertrauensvollen Umgang miteinander. Wir unterstĂŒtzen die Weiterentwicklung aller Mitarbeiter und ermutigen jeden zur Übernahme von Verantwortung. Dabei freuen wir uns ĂŒber das aktive Einbringen eigener Ideen und fördern deren Umsetzung.
 

icon qualitÀt

 
QUALITÄT 
Wir sind uns unserer Verantwortung als ErnĂ€hrungsexperte bewusst. Als vertrauenswĂŒrdiger Ansprechpartner in Sachen Gesundheit und ErnĂ€hrung sind fĂŒr uns qualitativ hochwertige Inhalte das A & O. Aus diesem Grund arbeiten wir bei CafemtraÂźïž mit einem großen Expertennetzwerk, das uns in den Bereichen ErnĂ€hrungswissenschaften, Gesundheit und Fitness unterstĂŒtzt.
 

icon nachhaltigkeit

 
NACHHALTIGKEIT 
Das Thema ErnĂ€hrung ist keine Eintagsfliege, sondern ein komplexes Anliegen. Wir legen Wert auf ein langfristig und nachhaltig angelegtes ErnĂ€hrungskonzept, das Dich dauerhaft unterstĂŒtzt und nach vorne bringt. Dabei achten wir insbesondere auf saisonale, schadstofffreie und nach Möglichkeit biologische Zutaten. 
 
jaaa

www.Sportlerkueche.DE

logo finefood
obst

BEDINGUNGEN STARTERSET

Umfangreiches Starterset fĂŒr jedes Neumitglied, mit flexibler & fairer Preisgestaltung:

Trainingsplan

Jeder Tarif enthÀlt das obligatorische Starterset mit den gleichen Leistungen.

DERZEIT REDUZIERTER PREIS FÜR NEUMITGLIEDER: STARTERSET  jetzt nur einmalig €59,–

Der Preis versteht sich zzgl. den jeweiligen monatlichen GebĂŒhren. Das Starterset besteht aus Sicherheitseinweisung, Anamnese, Zielbeschreibung, GerĂ€teerklĂ€rung, Trainingsplanerstellung, Trainer begleitendes Starter-Training und einer BIA Körperzusammensetzungs-Analyse inkl. Besprechung. 

Transparenz & Fairness – deshalb gibt es bei uns keine versteckten und zusĂ€tzlichen Kosten! Wir erheben keine Betreuungspauschalen, TrainervergĂŒtungen oder weiteren lfd. Kosten.

Bei Laufzeiten mit einem Monat: Die FĂ€lligkeit des Startersets im Tarif M1 verschiebt sich auf den Beginn des 2. Monats, sofern die Leistungen nicht vorher abgerufen werden.

VertragsverlĂ€ngerung: Wird der Mitgliedsvertrag  nicht von dem Mitglied oder dem Studio unter Einhaltung einer KĂŒndigungsfrist von 3 Monaten in Textform gekĂŒndigt, verlĂ€ngert sich der Vertrag jeweils um 12 Monate.

Bei Laufzeiten mit einem Monat: Die FĂ€lligkeit des Startersets im Tarif M1 verschiebt sich auf den Beginn des 2. Monats, sofern die Leistungen nicht vorher abgerufen werden.

Alle Preise inkl. ges.MwSt.

GESETZLICHER HINWEIS
Cov19

Studiobesuch / Training endlich

ohne EinschrÀnkung

möglich.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

aed defibrilator

FÜR DEINE SICHERHEIT: Lebensrettende Defibrilatoren in jeden CAFEMTRAÂźïž Studio